ProMax e.V. und ProMaxx gGmbH

Der Verein Pro Max e.V. ist seit 1994 erfolgreich in der Jugendarbeit tätig. Wir bieten in mehreren Projekten unsere Arbeit an. Schwerpunkt hierbei sind die Erziehungsbeistandschaften und die Familienhilfe sowie die ambulante und stationäre flexiblen Hilfen, die in den §§ 30, 31, 34, 35 und 35a des Kinder- und Jugendhilfegesetzes vorgesehen sind. Die Angebote der Pro Maxx gGmbH, insbesondere das Arbeitsprojekt, sind eine Ergänzung unseres Angebotes. Der Umfang dieser Hilfen macht eine Vernetzung im Interesse der Arbeit mit den jungen Menschen und Familien möglich.

Leistungsangebote im Überblick

- Ambulante flexible und stationäre flexible Hilfen zur Erziehung (KJHG § 34, § 35)
- Erziehungsbeist./Betreuungshelfer (KJHG § 30)
- Sozialpädagogische Familienhilfe (KJHG § 31)
- Jugendwohnprojekt inkl. Lern- und Arbeitsprojekt / HTS
- Schwangere und Mutter-Kind Betreuung rund um die Uhr / HTS
- Übergangsprojekt - intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung
  (ehemals BoB-Projekt) (§35 SGB VIII)
- Beratungscafe
- Trägernahe Wohnungen
- Arbeitsprojekt
- Fort- und Weiterbildung
- Holzbearbeitung und Produkte
- Supervision
>> Mehr Details zu den Angeboten

MuKi -
Schwangere/Mutter/Kind Betreuung

Dieses niedrigschwellige Angebot bietet Schwangeren und Müttern mit ihren Kindern ab 14 Jahren (im Einzelfall auch jünger) die aufgrund ihrer Problematik nicht in der Lage sind, ihren Alltag zu bewältigen und/oder eine Perspektive zu entwickeln, ein individuelles und flexibles Betreuungskonzept. Wir betrachten die jeweilige Schwangere / Mutter nicht isoliert, sondern beziehen nach dem systemischen Ansatz je nach Bedarf auch deren Partner/-innen, Mitglieder der Herkunftsfamilie und Freund/-innen in die Arbeit mit ein.
Dabei arbeiten wir eng mit einer Hebamme zusammen, die je nach Bedarf die jungen Frauen schon während der Schwangerschaft und nach der Geburt betreut. Wir unterstützen die Frauen bei der Kontaktaufnahme mit und Auswahl des Krankenhauses. Außerdem bieten wir Begleitung bei Terminen, Klinikpräsentationen, etc. und helfen bei der Auswahl geeigneter Fachärzte. Ein weiterer Teil unserer Arbeit ist die Vorbereitung und Erledigung von notwendigen Anträgen und Ämtergängen, Beziehungsclearing und –beratung in Alltags- u. Akut- Krisensituationen, Aufarbeitung von sozialen Defiziten und externe Kinderbetreuung. Es gibt je nach Betreuungsbedarf eine „Rund-um-die-Uhr Betreuung“ oder eine Rufbereitschaft.

Pro Maxx gGmbH - Arbeitsprojekte und Holzwerkstatt

Arbeitsangebote für Jugendliche und junge Erwachsene ohne die sonst üblichen Arbeits- und Disziplinnormen. >> Details zu Arbeitsprojekte (PDF)

Hochbetten, Schränke, Betten, Regale und vieles mehr.
>> Produkte und Preise

Tel.: 030-23 36 90 20
Fax: 030-23 36 90 01



Supervision und Fallsupervision

Supervision ist die Betrachtung und Reflexion professionellen Handelns und institutioneller Strukturen.
Kontextbezogen werden in begleitender und unterstützender Beratungsform die Wechselwirkungen zwischen Person, Rolle, Funktion, Auftrag und Organisation bearbeiten. Ziel ist die Erweiterung der Denk- und Handlungsmöglichkeiten zur Verbesserung und Sicherung der beruflichen Qualität und die Lösung und Reduzierung von Konflikten.
>> Details zu Supervision und Fallsupervision

Unser Personal

In unseren Teams arbeiten festangestellte und qualifizierten Mitarbeiter/-innen, wie Erzieher/-innen, Sozialarbeiter/-innen und Diplom Sozialpädagogen/-innen. Des weiteren gibt es eine Geschäftsführung und eine Verwaltungskraft. Unsere Mitarbeiter haben langjährige Erfahrungen in unterschiedlichen Bereichen und sind im Rahmen einer guten Beratung stets um Fort- und Weiterbildungen bemüht. (Sprachen: Englisch, Dänisch, Spanisch, Russisch und Polnisch)




Kontakt

Pro Max e.V.
Postfach 65 07 54
13307 Berlin

Geschäftssitz:
Adolfstraße 21 - 13347 Berlin
Tel.: 030-23 36 90 00
Fax: 030-23 36 90 01
info@promaxberlin.de

>> Sprechzeiten
>> Projekte im Überblick
>> Wegbeschreibung
>> Impressum

Telefonnummer der Projekte


ambulante / stationäre flexible Betreuung
Tel.: 030-23 36 90 11
Tel.: 030-23 36 90 12
Tel.: 030-23 36 90 13
Tel.: 030-23 36 90 14
Tel.: 030-23 36 90 26

MuKi (Mutter/Vater-Kind-Heim)
Haus Tegler See

Tel.: 030-45 60 63 36

Übergangsprojekt (ehemals BoB)
Tel.: 030-23 36 90 13
Tel.: 030-23 36 90 26
Tel.: 030-23 36 90 00

Pro Maxx gGmbH - Arbeitsprojekte
und Holzwerkstatt

Tel.: 030- 23 36 90 02
Tel.: 030- 23 36 90 20

Pro Maxx gGmbH - Institut für lebendiges Lernen
Tel.: 030-23 36 90 00

Supervision
Mobil 0173-240 80 77

>> Alle Adressen im Überblick

Pro Maxx gGmbH -
Arbeitsprojekte
und Holzwerkstatt

Arbeitsangebote für Jugendliche und junge Erwachsene ohne die sonst üblichen Arbeits- und Disziplinnormen.
>> Details zu Arbeitsprojekte (PDF)

Tel.: 030-23 36 90 20
Fax: 030-23 36 90 01


Hochbetten, Schränke, Betten, Regale und vieles mehr.
>> Produkte und Preise

Aktuelle Bilder


Geschichte des Vereins

Der Verein Pro Max e.V. wurde 1981/82 gegründet.
>> Weiter zur Geschichte

Spenden

Unsere Spenden-Bankdaten:
IBAN: DE15 1002 0500 0003 3718 01
BIC/SWIFT: BFSWDE33BER
Bank für Sozialwirtschaft


Der Pro Max e.V. ist als besonders förderungswürdig anerkannt und dient gemeinnützigen Zwecken, nach dem Freistellungsbescheid des Finanzamtes von Berlin für Körperschaften wegen Förderung der Jugendpflege und Jugendfürsorge.   Jede Sach- oder Geldspende ist für uns sehr hilfreich und wir bestätigen, dass der gespendete Betrag nur zu satzungsgemäßen Zwecken verwendet wird.   Wir stellen Ihnen gern eine Spendenquittung aus.